Psychotherapie

.. wenn chronischer Stress, seelische Belastungen oder Erkrankungen über einen längeren Zeitraum andauern, der Leidensfaktor steigt, die Lebensfreude sinkt, Mut- und Lustlosigkeit den Alltag regieren, sollte eine professionelle Unterstützung in Betracht gezogen werden

.. bei Depressionen, Ängsten, Phobien, Panikattacken, Nikotinabhängigkeit, psychosomatischen Störungen, chronischen Schmerzzuständen, , Essstörungen, Zustand nach traumatischen Ereignissen (Gewalt, Trennung, Trauer, Tod)

.. mit dem Ziel der Heilung oder Linderung von psychischen, psychosozialen und psychosomatischen Leidenszuständen und Krankheiten

Eine teilweise Kostenvergütung durch die Krankenkasse ist möglich.

Schale

 Unnötig leidet, wer leidet, bevor es nötig ist.

Seneca